Fahnenhissverein-Lorbach - Saison 2010-2011
Fahnenhissverein-Lorbach

 

Saison 2010-2011

Die Saison 2010/11 war eine turbulente Saison der Borussia mit einem Happy End. Erst in der Relegation konnte man den Ligaverbleib sichern. Die Saison begann mit einem Heimspiel gegen den 1.Fc Nürnberg das 1:1 endete. Am 2. Spieltag gab es beim ersten Auswärtsspiel ein 6:3 beim Reihnischen Rivalen Leverkusen. Doch dann nahm das Schicksal seinen Lauf, es hagelte Niederlagen unter anderem auch hohe (7:0 in Stuttgart). Man kam auch durch Remis wie gegen Schalke 2:2 und Bayern München 3:3 nicht mehr in Schwung. Man konnte nur noch gegen den Reihnischen Rivalen aus Köln mit 4:0 gewinnen. Man stand seit dem 9. Spieltag und auch noch am Ende der Hinrunde auf dem letzten Tabellenplatz. Man startete mit einem 1:0 Sieg beim 1.Fc Nürnberg in die Rückrunde, wo auch der Fahnenhissverein anwesend war. Der weitere Saisonverlauf verlief „Durchwachsen“ man verlor gegen direkte Abstiegskonkurenten,  aber man konnte auch gegen Schalke und Bremen punkten. Erst mit dem Trainerwechsel von Michael Fronzeck auf Lucien Favre kam die Wende bei der Borussia. Er stellte die Mannschaft um unter anderem setzte er auf jung Talent Marc Andre ter Stegen im Tor und unter ihm konnten mehr  Siege und Punkte gefeiert werden unter anderem 5:1 gegen den 1.Fc Köln, 2:0 gegen Schalke, 1:0 gegen den Meister Dortmund, 1:0 in Hannover, 2:0 gegen Freiburg, 1:1 gegen Hamburg. Der spannendste Spieltag war der letzte, wo man zwischenzeitlich gerettet war aber auch direkt Abgestiegen war. Die Borussia spielte 1:1 in Hamburg und rettete sich den Relegationsplatz 16. In der Relegation traf man auf den VFL Bochum. Im ersten Spiel hatte die Borussia Heimrecht und gewann durch ein spätes Tor von Igor de Camargo mit 1:0 im ausverkauften Borussia Park. Im Rückspiel in Bochum spielte die Borussia 1:1 und sicherte sich dadurch den Klassenerhalt. Die Mannschaft feierte ausgiebig mit den Fans in Bochum und später auch im Borussia Park. Der Wechsel zu Lucien Favre hat sich als richtig erwiesen obwohl es auch Kritik an ihm gab. Die Borussia hat die Saison 2010/2011 richtig Spannend gestaltet. Viele hatten die Borussia nach der Hälfte der Rückrunde schon abgeschrieben, doch die elf vom Niederrhein hat das fast unmögliche, möglich gemacht.
 
Hier noch ein paar Fakten zur Saison 2010/2011:
-          Bester Torschütze der Saison war Marko Reus mit 10 Saisontreffern
-          Torreichstes Spiel der Borussia 6:3 am 2. Spieltag in Leverkusen
-          Marc Andre ter Stegen kassierte in seinen 6. Spielen für die Borussia nur 4 Gegentore (Bessere Quote als Bailly und Heimeroth)
-          Die Borussia besiegte den Rivalen aus Köln insgesamt mit 9:1 (höchster Derby sieg seit langem)
-          Zum Saisonende hin blieb die Borussia in 6 Spielen ungeschlagen
-          Lucien Favre rettete die Borussia aus einer (fast) aussichtslosen Situation
-          Marco Reus bleibt der Borussia treu (wäre auch im Falle des Abstieges geblieben)
Sie sind der 17599 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=